Gap / Frankreich

Alpenstadt des Jahres 2002

Gap

Alpenstadt des Jahres 2002

Fakten & Zahlen

40895
Einwohner
2360
Höchster Punkt in Metern
110
Fläche in km²

Gap, Präfektur des Departements Hautes-Alpes, liegt in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Gap ist eine der wichtigsten Städte zwischen Turin, Aix en Provence, Grenoble und dem Mittelmeer.

Die Stadt ist die wirtschaftliche, touristische, kommerzielle und kulturelle Metropole der dünn besiedelten Südalpen. Gap legt Wert auf seine Unabhängigkeit gegenüber den typischen Entwicklungsmodellen der letzten Jahre, die bisher die meisten Alpenstädte geprägt haben.

In ihrer Bewerbung zu „Alpenstadt des Jahres“ hoffte die Stadt Gap, von ihren „Minuspunkten der Vergangenheit“ (Abgeschiedenheit, das Fehlen von Industrie) zu profitieren und diese als „Pluspunkte“ für eine nachhaltige Entwicklung zu nutzen. Schwerpunkte waren dabei der Natur- und Umweltschutz, die Lebensqualität der Einwohner, die Aufwertung des Stadtgebietes und die Entwicklung der Universität. Diese Entwicklung erfolgte in enger Zusammenarbeit mit den vor Ort ansässigen Kompetenzzentren wie dem nationalen Botanischen Institut für den Alpenraum (Conservatoire Botanique National Alpin) oder dem Nationalpark Ecrins (Parc National des Ecrins).

Die Jury sagte…

Die Stadt Gap versteht sich als Laboratorium für eine zukunftsfähige, nachhaltige Entwicklung einer Alpenstadt, welche gemeinsam mit ihrem Umland eine Optimierung von Lebensqualität anstrebt. So hat sie schon bisher alpenkonventionskonforme Stadtentwicklungsziele verfolgt und sich als verantwortliches Zentrum für ihr regionales Umland erwiesen. Die offene Kooperationsbereitschaft der Stadt garantiert die Einbindung einer Vielzahl von Organisationen, Institutionen sowie Bürger und Bürgerinnen in das Projekt.