Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Jugend

YOU Turn

YouTurnJugendliche, JugendarbeiterInnen und PolitikerInnen aus sieben Alpengemeinden, darunter die Alpenstadt des Jahres Chambéry/F, treffen zwischen Juni 2016 und Mai 2017 im Rahmen des Projekts «youTurn» aufeinander. Gemeinsam sammeln sie gute Beispiele der Jugendpartizipation, tauschen Erfahrungen aus, lassen sich inspirieren und setzen mit der Unterstützung von Coaches neue Ideen in den eigenen Gemeinden um. So soll die Jugendpolitik gestärkt und junge Menschen motiviert werden. «youTurn» ist ein Projekt von CIPRA International und wird vom EU-Erasmus+ Programm gefördert. Mehr

Youth Alpine Express

YAE_150Technische Innovationen alleine reichen nicht, um den CO2-Ausstoss reduzieren. BewohnerInnen und BesucherInnen der Alpen müssen vielmehr ihren Lebensstil ändern. Das Projekt «Youth Alpine Express» begreift diese Veränderung als Chance für mehr Lebensqualität und ermutigt Jugendlichen aus allen Alpenländern, erlebnisorientiert neue Formen der Mobilität auszuprobieren: Klimafreundliches, bewusstes und achtsames Reisen wird selbst zum Abenteuer und schafft Freiräume. Mehr


Jugendparlament zur Alpenkonvention

YPAC_GeneralAssembly

Das Jugendparlament zur Alpenkonvention (YPAC) tagte vom 31. März bis 4. April 2014 in Chamonix. Rund 80 Schüler aus allen Alpenstaaten arbeiteten fünf Tage lang zum Thema «My Alps beyond boundaries: Youth vision and demands for the Alpine arc of the future». Die jungen Menschen diskutierten ihre Vorschläge, Wünsche und Forderungen mit Politikern aus den Alpenstädten, stellten diese im Anschluss an das YPAC in einzelnen politischen Gremien der Städte vor. Die Alpenstädte des Jahres wiederum nahmen die Ideen der Jugend in konkrete Projekte auf. Mehr

YSAM

YSAMDas Projekt YSAM - «Youth shaping alpine municipalities» - bringt zwischen Mai 2014 und Oktober 2015 je sieben Jugendarbeiter und Politiker sowie etwas mehr als zwei Dutzend Jugendliche aus den Alpen zusammen. Deren Gemeinden haben bisher ganz unterschiedliche Erfahrungen mit Beteiligungsprozessen gemacht, sind durch sprachliche und geografische Grenzen getrennt. Mehr


young@lpweek 2012

OrchestreTetras-Lyre_Chambery

 Musik überwindet Grenzen: sprachliche, kulturelle, geografische. Wie das geht, zeigten das Orchester «Tétras Lyre» aus Chambéry/F und die «Miner’s Brass Band» aus Idrija/SI. «Tétras Lyre» besteht aus 41 Musikern, vor allem mit geistiger Beeinträchtigung. Die Miner’s Brass Band ist eine der ältesten Blaskapellen Europas, aber der Grossteil seiner Mitglieder ist jünger als 26 Jahre.

An der AlpenWoche 2012 in Poschiavo/CH spielten die beiden Musikgruppen aus den Alpenstädten des Jahres erstmals gemeinsam, unter anderem eigens für diesen Anlass komponierte Stücke. Je ein Konzert gab es 2013 in Idrija und Chambéry. Beide Orchester haben bereits zahlreiche Auszeichnungen für ihre Leistungen erhalten. Mehr

 

Chamonix GapChambéryBrig-GlisSondrioSonthofenHerisauTrentoBozenBad ReichenhallBad AusseeBellunoVillachMariborIdrija Annecy Lecco Tolmezzo Tolmin karte_alpen.png

 

 

 

Berge lesen 2016

Eine alpenweite Initiative des Ständigen Sekretariats der Alpenkonvention vom 5. bis 11. Dezember 2016  im Rahmen des Internationalen Tag der Berge. 

 
Benutzerspezifische Werkzeuge