Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Medienmitteilungen

11.11.2016

 

Stadtpolitik der guten Nachbarschaft: Tolmezzo ist die Alpenstadt 2017
Tolmezzo, der Hauptort der Region Karnien in der italienischen Region Friaul-Julisch Venetien wurde für seine bisherigen Anstrengungen für eine nachhaltige, inklusive Stadtpolitik mit dem Titel „Alpenstadt des Jahres 2017“ ausgezeichnet. Die Stadt folgt damit auf Tolmin/SI (2016) und Chamonix/F (2015). Mehr...

05.11.2015

 

 

 


Klimaschutz jetzt!
Anlässlich der internationalen Tagung «Klimaschutz jetzt! Alpengemeinden setzen um», die am 29. und 30. Oktober 2015 im Kloster Benediktbeuern/D im Rahmen der deutschen Präsidentschaft der Alpenkonvention stattfand, richteten Veranstalter und Alpengemeinden einen gemeinsamen Appell an die UN-Klimakonferenz. Rita Schwarzelühr-Sutter, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium und Kuratoriumsvorsitzende der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), die an der Tagung teilnahm, wird  den Appell in Paris übergeben. Mehr...

 

09.10.2015

   

Wenn Jugendliche mit Politikern...
Der Jugend in den Alpen eine Stimme geben. Das wollen sieben Alpengemeinden, darunter Balzers und Planken. Mit einem gemeinsamen, grenzübergreifenden Projekt brachten sie während eineinhalb Jahren junge Menschen, Bürgermeister und Jugendarbeiter zusammen. Am 9. und 10. Oktober 2015 fand die Schlussveranstaltung des Projektes YSAM statt. Mehr

21.09.2015

 

Tolmin für natur- und sozialverträgliche Stadtpolitik ausgezeichnet
Das slowenische Tolmin erhält für die bisherigen Anstrengungen zur nachhaltigen Entwicklung den Titel «Alpenstadt des Jahres 2016». Damit steht das Jahr 2016 in Tolmin besonders unter den Vorzeichen einer enkeltauglichen Politik. Gemeinsam mit VerteterInnen aus anderen Alpenstädten werden heute, 21. September 2015, Initiativen für dieses besondere Jahr erarbeitet. Mehr

 04.06.2015

 

Expo: Musikalische Grenzgänger aus den Alpen
Vorhang auf für 123 junge, talentierte, zum Teil geistig beeinträchtigen MusikerInnen aus Italien, Frankreich, Slowenien und der Schweiz. Am 7. Juni 2015 spielen vier verschiedene Gruppen erstmals gemeinsam an der Weltausstellung in Mailand. Ihre Musik überwindet die Barrieren von verschiedenen Muttersprachen, unterschiedlichen Lebenswelten und grosser räumlicher Distanz. Und sie macht die Vielfalt und Kreativität der Alpen hörbar. Mehr

 

03.09.2014

 

 Chamonix ist die «Alpenstadt des Jahres 2015»
Die französische Stadt Chamonix-Mont-Blanc wird für ihre Politik der nachhaltigen Entwicklung mit dem Titel «Alpenstadt des Jahres 2015» ausgezeichnet. Im anstehenden Alpenstadt-Jahr setzt die «Hauptstadt des Alpinismus» und Gemeinde am Fusse des höchsten Bergs der Alpen besonders auf Klimaschutz und Kultur. Mehr

 12.05.2014

 

Mach mit! Gemeinden für mehr Jugendbeteiligung
Der Jugend in den Alpen eine Stimme geben. Das wollen sieben Gemeinden, darunter Balzers und Planken. Mit einem gemeinsamen, grenzübergreifenden Projekt bringen sie junge Menschen, Bürgermeister und Jugendarbeiter zusammen. Gegenseitige Besuche und erlebnisorientierte Aktivitäten machen Beteiligung erfahrbar. Heute, am 12. Mai 2014, ist offizieller Startschuss des ambitionierten internationalen Projekts. Mehr

21.01.2014

 

Klimaneutralität als Impuls für Stadt und Wirtschaft
Kreativer, pfiffiger, gewinnbringender Klimaschutz in Unternehmen und Kommunen: Der internationale Verein «Alpenstadt des Jahres» und die Walliser Stadt Brig-Glis stellen am 30. Januar 2014 an einer gemeinsamen Veranstaltung Strategien, Massnahmen und Visionen aus Wirtschaft und Politik zur Diskussion – mit Erkenntnissen aus dem alpenweiten Projekt Alpstar. Mehr

11.12.2013

 

Auftakt zum Jahr der Alpenstädte 2014
Am internationalen Tag der Berge, 11. Dezember 2013, lancieren 15 Städte aus dem Alpenraum offiziell das «Jahr der Alpenstädte 2014». Es geht um Jugendliche, die grenzübergreifend zusammenarbeiten, Gemeinderäte, die sich gegenseitig besuchen und einen alpenweiten Fotowettbewerb zur Lebensqualität in den Alpenstädten.  Mehr

 25.09.2013

 

10 Jahre «Verein Alpenstadt des Jahres» in Liechtenstein
Seit zehn Jahren hat der «Verein Alpenstadt des Jahres» seine Geschäftsstelle in Schaan. Gemeinsam setzt sich der Verein mit CIPRA International für mehr Nachhaltigkeit in Alpenstädten ein. Davon profitiert auch Liechtenstein. Mehr

17.06.2013

 

Klimawandel und Bürgerbeteiligung in den Alpenstädten
Wie kann eine Gemeinde ihre Bürger für den Klimaschutz gewinnen? Die österreichische Stadt Villach und der Verein «Alpenstadt des Jahres» geben Antworten auf diese Frage am 20. und 21. Juni 2013 an einer gemeinsamen Veranstaltung – mit Erkenntnissen aus dem alpenweiten Projekt Alpstar. Mehr

12.04.2013

 


04.09.2012

 

Lecco: Weichen gestellt für enkeltaugliche Stadtpolitik
Am 5. April eröffnete Lecco feierlich sein Alpenstadt-Jahr. Mit dabei eine Delegation des Jugendparlaments zur Alpenkonvention. Gemeinsam setzten sie Initiativen für mehr Nachhaltigkeit in den Alpenstädten. Mehr

Jung, geistig beeinträchtigt, musikalisch begabt
Sprache, Lebenswelt sowie mehr als 800 Kilometer trennen die beiden Orchester Tétras Lyre und Miner’s Brass Band. Am 7. September geben die Musiker aus Chambéry und Idrija an der Alpenwoche in Poschiavo ihr erstes gemeinsames Konzert. Auf der Bühne stehen rund 90 Menschen – sie sind talentiert, zum Teil sehr jung, zum Teil geistig beeinträchtig. Mehr

20.06.2012


Lecco ist «Alpenstadt des Jahres 2013»
Die italienische Stadt Lecco trägt 2013 den Titel «Alpenstadt des Jahres 2013». Die Hauptstadt der Provinz Lecco (Lombardei) erhält die Auszeichnung insbesondere für ihre Bemühungen im Bereich Mobilität und Recycling. Am nächsten Montag, 25. Juni 2012, stellt Lecco sein Programm für das Alpenstadt-Jahr der Öffentlichkeit vor. Mehr

09.11.2011


Macht die Alpen klimaneutral!
Klimaverträglich Leben heisst nicht verzichten, sondern mehr Lebensqualität. Die Alpen müssen kein Energieproblem haben. Die Wirtschaft profitiert, wenn sie in nachhaltige Projekte investiert. Kurz: Vor dem Klimaschutz muss man sich nicht fürchten. Das ist das Fazit der internationalen Auftaktkonferenz des Klimaprojekts ALPSTAR in Chambéry, Frankreich. Mehr

23.09.2011


 

Annecy: Eine Stadt im Zeichen von Wasser und Klima

Die französische Stadt Annecy trägt 2012 den Titel «Alpenstadt des Jahres». Die Jury zeichnete die Hauptstadt der Provinz Haute-Savoie für ihre Bemühungen im Bereich Wasser- und Energiemanagement aus. In ihrem Alpenstadtjahr will Annecy unter anderem Feuchtgebiete am gleichnamigen See renaturieren und ein Ökoquartier verwirklichen. Mehr

 11.02.2011

 

Idrija: Bindeglied zwischen Alpen und Karstgebiet

Idrija ist die «Alpenstadt des Jahres» 2011. Das Label für nachhaltige Entwicklung wurde der slowenischen Stadt unter anderem für ihr Engagement im Klimaschutz zuerkannt. Die 12'000 Einwohner-Gemeinde setzt sich in ihrem «Alpenstadt-Jahr» aber auch mit wilden Tieren, Naturkatastrophen und der eigenen Tradition in Bergbau und Kunsthandwerk auseinander. Am 8. Februar fand in Idrija die feierliche Eröffnung des «Alpenstadtjahres» statt. Mehr

06.10.2010

 

Alpenstädte des Jahres: neue Verkehrspolitik gesucht
Über Herausforderungen, Möglichkeiten und Chancen einer klimaneutralen Mobilität in Alpenstädten wurde am letzten Septemberwochenende in Belluno/I diskutiert. Im Anschluss an die internationale Tagung wurde der Vorstand des Vereins «Alpenstadt
des Jahres» neu gewählt. Begleitet wurde die Veranstaltung von Protesten gegen die geplante Verlängerung der Autobahn von Venedig/I nach München/D durch die italienischen Dolomiten. Mehr

13.04.2010

 

Idrija ist Alpenstadt des Jahres 2011
Am 9. April 2010 wurde die slowenische Stadt Idrija offiziell zur „Alpenstadt des Jahres 2011“ erklärt. Die Stadt wurde damit insbesondere für die starke Inwertsetzung ihres Umwelt- und sozialen Kapitals ausgezeichnet. Die Suche nach Lösungen für Probleme, die im Zusammenhang mit der Quecksilberförderung entstehen und ein einzigartiges soziales Netzwerk sind Beispiele dafür. Von der ehemaligen „Hauptstadt des Quecksilbers“ hat sich die Stadt im Laufe der Zeit in ein erfolgreiches Zentrum der High-Tech-Industrie entwickelt. Die Arbeitslosigkeitsquote steht auf null Prozent. Mehr

13.02.2010

 
 

Bad Aussee für Jugend und Tradition
Am 13. Februar 2010 eröffnet Bad Aussee offiziell ihr Jahr als «Alpenstadt des Jahres 2010». Die Stadt widmet das Jahr der Jugend und der Tradition und möchte somit ihre Rolle als „Mittlerin“ zwischen Stadt und Umland im Salzkammergut verstärken. Regionale Produkte, Musik und Alpenkonvention werden die Leitmotive des Jahres sein. Bad Aussee liegt im Zentrum Österreichs und ist mit 5’000 Einwohnern die bisher kleinste und die zweite Stadt Österreichs nach Villach, der das Label Alpenstadt des Jahres zuerkannt wird. Mehr 

     

22.04.2009

 
 

Bad Aussee wird Alpenstadt des Jahres 2010
Heute 22. April 2009 wird Bad Aussee offiziell als „Alpenstadt des Jahres 2010“ erklärt. Die Stadt wird damit insbesondere für ihre aktive Wahrnehmung der Alpenkonvention und für ihre Funktion als „Mittlerin“ zwischen Stadt und dem Umland im Salzkammergut ausgezeichnet, durch die sie eine nachhaltige regionale Entwicklung fördern will. Bad Aussee liegt im Zentrum Österreichs und ist mit 5’000 Einwohnern die bisher kleinste Stadt, der das Label Alpenstadt des Jahres zuerkannt wird. Mehr




Chamonix GapChambéryBrig-GlisSondrioSonthofenHerisauTrentoBozenBad ReichenhallBad AusseeBellunoVillachMariborIdrija Annecy Lecco Tolmezzo Tolmin karte_alpen.png

 

 

 

Berge lesen 2016

Eine alpenweite Initiative des Ständigen Sekretariats der Alpenkonvention vom 5. bis 11. Dezember 2016  im Rahmen des Internationalen Tag der Berge. 

 
Benutzerspezifische Werkzeuge